Digitale Langzeitarchivierung verstehen – heute und morgen

Zum heutigen Welttag Digitale Erhaltung (29. November) beschäftigen wir uns im Blog Innovation@ETH-Bibliothek mit dem Thema digitale Langzeitarchivierung: Welches sind die Herausforderungen bei der Zugänglichkeit und Nutzbarkeit digitaler Daten über Jahrzehnte hinweg? Wie lassen sich Defekte und Schäden frühzeitig erkennen oder sogar vermeiden?

Bei der Langzeitarchivierung geht es aber nicht nur um die technische Sicherstellung von Daten, sondern auch um deren langfristige Interpretierbarkeit. Formate müssen auch in 10, 30 oder mehr Jahren noch lesbar sein.

Erfahren Sie im neuesten Blogbeitrag auf Innovation@ETH-Bibliothek (Link verlässt diese Seite), wie sich die ETH-Bibliothek mit einer eigenen Langzeitarchivierungslösung für die ETH Zürich, dem Data Archive, auf diesem Gebiet engagiert.

29.11.2018

Unternavigation und ergänzende Informationen

Ergänzende Informationen Digitale Langzeitarchivierung verstehen – heute und morgen