Faszination Vogelperspektive. Luftbilder und ihre Bedeutung in der Forschung

Welch offenbarende Wirkung mussten die ersten Fotografien eines Ortes aus der Luft wohl auf seine Bewohnerinnen und Bewohner gehabt haben! Früher – im 18. und 19. Jahrhundert – wussten höchstens ein paar (wohlhabendere) Herren und vereinzelte Damen, die Zeit, Mut und Musse hatten, um auf hohe Berge zu steigen, wie die Welt von oben aussah.

Die neueste Story auf Explora taucht in die Welt von Luftbildern ein. Dabei erfahren Sie, wie historische Luftbilder z.B. durch den Schweizer Luftfahrt-Pionier Walter Mittelholzer entstanden. Spannende Einblicke beleuchten die Bedeutung und Nutzung historischer und aktueller Bilder in der Forschung. Sie erhalten zudem einen Überblick über die grosse Sammlung von historischen Luftbildern des Bildarchivs der ETH-Bibliothek und über die archivarischen Prozesse, die im Hintergrund stattfinden. Und nicht zuletzt zeigen wir Ihnen, wie Sie diese Sammlungen frei nutzen können.

Lesen Sie die Story «Faszination Vogelperspektive. Luftbilder und ihre Bedeutung in der Forschung» (Link verlässt diese Seite)

Neu: Explora zum Hören

Wir entwickeln Explora laufend weiter, um die Storys mit neuen Funktionen und Features auszustatten. Ganz neu gibt es eine Audio-Funktion: Hören Sie sich die Story «Schweizer Gletscher – eine ewige Eiswelt?» an und erfahren Sie, wie Gletscher früher erforscht wurden und wie es um die Zukunft der Eiswelt steht. Als Download für unterwegs oder zum Streamen.

Explora ist die Plattform der ETH-Bibliothek für multimediales Storytelling.

14.12.2018

Unternavigation und ergänzende Informationen

Ergänzende Informationen Faszination Vogelperspektive. Luftbilder und ihre Bedeutung in der Forschung