ETH-Bibliothek übernimmt Open-Access-Publikationsgebühren bei der Royal Society of Chemistry (RSC)

Ab sofort können Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der ETH Zürich kostenlos in Zeitschriften der Royal Society of Chemistry Open Access publizieren. Voraussetzung ist, dass der Erstautor des eingereichten Artikels an der ETH Zürich beschäftigt ist. Bei der Übermittlung des Manuskripts (Link verlässt diese Seite) muss die ETH E-Mail-Adresse angegeben werden. Dies betrifft sämtliche Zeitschriften der Royal Society of Chemistry (RSC) ausser RSC Advances.

Diese Vereinbarung mit RSC stellt das erste Read & Publish-Abkommen für die ETH Zürich dar. Es verbindet den elektronischen Zugang zu allen Zeitschriften der Royal Society of Chemistry mit der Möglichkeit, Open Access zu publizieren in einem kombinierten Vertragsmodell. Dies bedeutet für die ETH Zürich einen wichtigen Schritt hinsichtlich der Umsetzung der nationalen Open-Access-Strategie (Link verlässt diese Seite) von swissuniversities.

Weitere Informationen zur Finanzierung von Open-Access-Publikationen (Link verlässt diese Seite)

Mit Fragen zur neuen Regelung wenden Sie sich bitte an die Fachstelle E-Publishing der ETH-Bibliothek: e-publishing@library.ethz.ch.

11.01.2019

Unternavigation und ergänzende Informationen

Ergänzende Informationen ETH-Bibliothek übernimmt Open-Access-Publikationsgebühren bei der Royal Society of Chemistry (RSC)