E-Pics

Abgeschlossenes Projekt

E-Pics, das Bildverwaltungssystem der ETH Zürich

E-Pics ist die Plattform der ETH Zürich für Bilder, Fotografien und Illustrationen. Sie wird von der ETH-Bibliothek verwaltet. Ein Grossteil der Bilder kann öffentlich eingesehen und nach Stichwörtern recherchiert werden.

Aus dem 2006 abgeschlossenen Projekt ist ein Produkt hervorgegangen, das ständig weiterentwickelt wird und inzwischen über rund 28 Kataloge verfügt, wovon elf öffentlich zugänglich sind. Die Bilder können entweder direkt heruntergeladen oder aber mit einem Bestellformular / via E-Mail bei den entsprechenden Katalogbesitzenden angefordert werden. Die Bildrechte sind unterschiedlich und werden in den einzelnen Katalogen und/oder Metadaten aufgeführt.

E-Pics steht in erster Linie den Einheiten der ETH Zürich zur Verwaltung ihrer Bilddaten als kostenlose Dienstleistung zur Verfügung. E-Pics arbeitet mit der Digital Asset Management Software Cumulus von Canto und verfügt zusätzlich über einen 3D- und Zoom-Viewer. Kunden können ihre Bilder auf www.e-pics.ethz.ch (Link verlässt diese Seite) der Öffentlichkeit oder nur der ETH Zürich zur Verfügung stellen, oder aber sie in einem Katalog nur für interne Zwecke verwalten. Die Freigabe für das Web erfolgt auf Einzelbildebene. Damit sind die Kundinnen und Kunden im Veröffentlichen von Daten frei. Eine Einschränkung in der Grösse oder der Bildformate gibt es nicht. E-Pics ist sehr flexibel und ermöglicht es, mit unterschiedlichsten Kundenanforderungen umzugehen.

Unternavigation und ergänzende Informationen

Ergänzende Informationen E-Pics