IMAGO

Microlepidoptera

Bild: Simone Vogel

Ziel des Projektes

Digitalisierung und Erfassung von 150 000 Schmetterlingen und Motten aus der Gruppe der paläarktischen Makrolepidoptera.

Beschreibung des Projektes

Die Insekten aus der Gruppe der Lepidoptera gehören zu den ältesten und am besten vertretenen in der Entomologischen Sammlung. Deshalb liegt der Fokus des Digitalisierungs- und Erfassungsprojektes auf dieser Teilsammlung.

Im Projekt werden 150 000 Exemplare aus der paläarktischen Makrolepidoptera-Sammlung (Schmetterlinge und Motten) mit Schwerpunkt Schweiz fotografiert und erfasst. Bisher gibt es nur die Etiketten an den Insekten mit Informationen zu Sammler, Ort, Sammeldatum und wissenschaftlichem Namen. Diese Belege stellen wichtige Primärdaten für die Biodiversitätsforschung dar, um beispielsweise Vorkommen und Wanderbewegungen von Arten zu analysieren. Um diese Forschungsdaten wieder gut nutzbar zu machen, ist es ein erklärtes Ziel des Projektes, diese online frei zugänglich zu Verfügung zu stellen.

ZeitrahmenAblauf
Juli 2016 bis Dezember 2019:Projektlaufzeit

Unternavigation und ergänzende Informationen

Ergänzende Informationen IMAGO

Kontakt

Dr. Rod Eastwood
Projektleitung
+41 44 633 88 25
rodney.eastwood@usys.ethz.ch