Retrodigitalisierung audiovisueller Medien

Abgeschlossenes Projekt

Ziel des Projektes

Ziel ist die Digitalisierung von alten audiovisuellen Beständen der ETH- Bibliothek.

Beschreibung des Projektes

Die ETH-Bibliothek verfügt über rund 1000 Ton- und Filmdokumente. Hierbei handelt es sich sowohl um Eigenproduktionen wie etwa Einführungs- und Abschiedsvorlesungen oder die Pauli-Vorlesungen als auch um Bestände aus den Archiven und Nachlässen. In Zusammenarbeit mit den Multimedia Services (MMS) der Informatikdienste der ETH Zürich wird der Altbestand digitalisiert. Die MMS stellen das technische Knowhow zur Verfügung (Digitalisierungsworkflow, Datenbank, Sicherung), die ETH-Bibliothek ist für die Definition und Pflege der Metadaten zuständig. Die Originalmedien können durch die Digitalisierung vor Totalverlust gerettet werden.

Kooperationspartner  

 Multimedia Services der Informatikdienste der ETH Zürich (Link verlässt diese Seite)

Zeitrahmen, Ablauf

Oktober 2008:Projektstart
Dezember 2011:Projektende

Unternavigation und ergänzende Informationen

Ergänzende Informationen Retrodigitalisierung audiovisueller Medien

Kontakt

Nicole Graf

Nicole Graf
Leitung Bildarchiv
+41 44 632 80 81
nicole.graf@library.ethz.ch

Weiterführende Links