On Series, Scenes and Sequences. Intervention von huber.huber

Ausstellung vom 16. August bis 15. Oktober 2017

In Zeiten des Netflix-Booms, wo jeder Aspekt des modernen Alltags in Fernsehfolgen abgehandelt und jedes noch so ausgefallene Milieu im Erfolgsformat der Serie ausgeleuchtet wird, wo Kochshows, Zeitanalysen und Theaterstücke als Serie zu haben sind, scheint das Serielle geradezu omnipräsent und segensreich zu sein. Auch Künstler haben zu allen Zeiten mit Reihen, Wiederholungen und Variationen umfangreiche Folgen, Zyklen und Serien geschaffen

Dienstag, 15. August, 18.00, Vernissage und Sommerfest zum "150-Jahr-Jubiläum"

Weiter Informationen zur Ausstellung (Link verlässt diese Seite)

Treffpunkt

Graphische Sammlung, Stockwerk E, Ausstellungsraum, Hauptgebäude der ETH Zürich, Rämistrasse 101, 8092 Zürich

Unternavigation und ergänzende Informationen

Ergänzende Informationen On Series, Scenes and Sequences. Intervention von huber.huber