Standard Objektansicht. Klicken Sie hier, um ein eigenes Template zu erstellen, Knoten ID: 1572, Objekt ID: 1409

Fernleihe: Dokumente zur Ausleihe bestellen

Fernleihe: Dokumente zur Ausleihe bestellen

Fernleihe: Dokumente zur Ausleihe bestellen

/wpeth/form/3

Nein

Bestellen Sie Dokumente zur Ausleihe, die nicht im Wissensportal enthalten oder nicht online bestellbar sind. Wir suchen und bestellen für Sie die Dokumente in in- und ausländischen Bibliotheken.

Diese Dienstleistung ist für Mitarbeitende der ETH Zürich kostenlos. Externen Kundinnen und Kunden verrechnen wir Gebühren (pdf, 257,92 kB).

Konditionen

Einzelne Dokumente wie Diplomarbeiten, Dissertationen oder ältere Werke mit Erscheinungsdatum vor 1900 dürfen ausschliesslich in den Räumen der ETH-Bibliothek eingesehen werden. Die Konsultation ist nur nach Hinterlegung eines Ausweises im InfoCenter möglich.

Dissertationen und Reports sind teilweise nur als Mikrofiches zur Ausleihe erhältlich. Lesegeräte stehen im Lesesaal Sammlungen und Archive der ETH-Bibliothek zur Verfügung.

  • Werke, die an Ort vorhanden sind (dazu gehören auch Werke, die zurzeit ausgeliehen, kurzfristig nicht auffindbar oder zum Präsenzbestand gehören)
  • Werke, die elementare oder rein praktische Kenntnisse vermitteln (zum Beispiel Unterhaltungs-, Hobbyliteratur, neue Reiseführer)
  • Werke, die nur im Ausland bestellt werden können, und unter CHF 25.00 bzw. € 20.00 im Buchhandel erworben werden können
  • Nachschlagewerke, Patente und Normen, Loseblattsammlungen
  • ganze Zeitschriftenbände, Zeitungsbände und Zeitungshefte aus dem Ausland

Beachten Sie bitte, dass einzelne Dokumente wie Diplomarbeiten, Dissertationen usw. oder ältere Werke teilweise sehr schwierig aufzufinden und zu beschaffen sind und der Auftrag unter Umständen nicht ausgeführt werden kann.

Grundsätzlich wird eine Fernleihe zu einem Titel nur einmal ausgeführt. Doppelbestellungen werden annulliert.

  • Aus der Schweiz: etwa 2 Wochen
  • Aus dem Ausland: etwa 2 bis 6 Wochen

Diese Zeitangaben können sich bei bereits ausgeliehenen bzw. schwer zu beschaffenden Dokumenten deutlich verlängern.

  • Von den Lieferbibliotheken vorgegebene Leihfristen sind verbindlich.
  • Ansonsten gilt eine Leihfrist von 2 Wochen, mit Verlängerung auf Anfrage.