Mendeley Institutional Edition

Die ETH-Bibliothek hat die Mendeley Institutional Edition für die ETH-Community lizenziert. Nutzende des Literaturverwaltungsprogramms Mendeley (Link verlässt diese Seite) an der ETH Zürich profitieren dadurch von zahlreichen Erweiterungen.

Was ist Mendeley?

Mendeley ist ein kostenlos nutzbares, plattformunabhängiges und cloud-basiertes Literaturverwaltungsprogramm.

Es bietet umfangreiche Möglichkeiten zum Verwalten von Referenzen, zum Arbeiten mit PDFs und zum Erstellen von Bibliographien.

Was kann Mendeley?

  • Plattformunabhängig: Kann von Windows-, Mac- oder Linux-Geräten sowie mobilen Endgeräten aus genutzt werden
  • Automatische Synchronisierung der Literatursammlung über die Cloud
  • Automatische Übernahme von Referenzen aus Web of Science, Google Scholar und vielen anderen Quellen
  • Gemeinschaftliches Arbeiten an Literatursammlungen und -projekten
  • Integriertes PDF-Bearbeitungs-Tool
  • Automatisches Erstellen von Literaturlisten / Bibliographien via Plugin in verschiedenen Textverarbeitungsprogrammen. Grosse Auswahl vordefinierter Zitierstile.

Download und Installation

Die Mendeley Desktop-Software kann für die Installation auf privaten Rechnern kostenlos von der Webseite des Anbieters (Link verlässt diese Seite) heruntergeladen werden. Für Anwender an der ETH Zürich wird die Software über den Client Delivery Service (Link verlässt diese Seite) der Informatikdienste zur Verfügung gestellt.

Mendeley Institutional Edition

Mit der Mendeley Institutional Edition bietet die ETH-Bibliothek Mendeley-Anwendern ein kostenloses Upgrade mit folgenden Features:

  • 5GB privater Speicherplatz für PDFs
  • Unlimitierte Anzahl von privaten Gruppen
  • Unlimitierter Gruppen-Speicherplatz
  • Bis zu 100 Personen in private Gruppen einladen
  • Direkte Verlinkung zu den elektronischen Ressourcen der ETH-Bibliothek via SFX
  • Automatische Literaturempfehlungen (Mendeley Suggest)

Institutional Group

Von den oben genannten Vorteilen profitieren Sie, wenn Sie sich beim Einrichten Ihres Mendeley Accounts mit Ihrer E-Mail-Adresse als ETH-Angehöriger authentifizieren. So werden Sie der ETH Zurich Institutional Group (Link verlässt diese Seite) automatisch hinzugefügt.

Rechtliche Hinweise

In den Mendeley Terms of Use (Link verlässt diese Seite) sind die Nutzungsbedingungen von Mendeley (inkl. Institutional Edition) festgelegt. Bei der Einrichtung eines Mendeley-Kontos stimmen Sie diesen zu.

Bitte beachten Sie darüber hinaus die Datenschutzbestimmungen (Link verlässt diese Seite) und die Hinweise zum Urheberrecht (Link verlässt diese Seite).

Bei der Nutzung von wissenschaftlicher Software sind die Richtlinien für Integrität in der Forschung an der ETH Zürich (Link verlässt diese Seite) (pdf, 124 kB) einzuhalten.

Die ETH-Bibliothek erhält von Mendeley aggregierte, anonymisierte Nutzungsdaten zum Lese- und Publikationsverhalten aller Mitglieder der ETH Zürich Institutional Group. Persönliche Daten werden nicht übermittelt.

Die ETH-Bibliothek ist berechtigt, Nutzerinnen und Nutzer aus der Gruppe "ETH Zürich" ohne Benachrichtigung zu entfernen, wenn keine Zugehörigkeit zur ETH Zürich mehr vorliegt.