Research Collection

Die Research Collection (Link verlässt diese Seite) ist die Publikationsplattform der ETH Zürich und beinhaltet den Forschungsoutput ihrer Professuren, Forschungsgruppen und Institute. Sie dient den Mitarbeitenden der ETH Zürich als Single Point of Access für die Dokumentation, Publikation und Archivierung ihrer wissenschaftlichen Ergebnisse.

Publikationsverzeichnis

Die Research Collection verzeichnet an der ETH Zürich entstandene Publikationen und ist Quelle für Publikationslisten

Open Access Repository

Die Research Collection ist das Instrument zur Umsetzung der Open Access Policy der ETH Zürich. Sie erlaubt den Hochschulangehörigen, wissenschaftliche Volltexte ausserhalb des traditionellen Verlagswesens zu publizieren.

Forschungsdaten-Repository

Die Research Collection dient als Publikationsplattform für alle Arten von Forschungsoutput. Mitarbeitende der ETH Zürich können Forschungsdaten

  • als eigenständige Publikation veröffentlichen,
  • als Supplementary Material zu einem Artikel, einer Dissertation oder einem anderen Text publizieren,
  • mit Kolleginnen und Kollegen oder einer Forschungsgruppe teilen,
  • für Archivierungszwecke hinterlegen.

Was bietet die Research Collection?

  • Indexierung in Google Scholar und anderen wissenschaftlichen Suchmaschinen
  • Document Streaming für das ressourcenschonende Lesen von PDFs auf mobilen Endgeräten
  • Inhalts-Preview für ZIP- und tar-Container
  • Anzeige der Copyright-Richtlinien von Zeitschriften im Publikationsprozess
  • Automatisiertes Freischalten von Open-Access-Artikeln nach der von der Zeitschrift festgelegten Sperrfrist
  • Verknüpfung von Publikationen und Forschungsdaten mit Grant IDs und Anzeige im EU-Portal OpenAIRE
  • Zitierfähige DOIs für Publikationen und Forschungsdaten sowie Möglichkeit des DOI-Vorbezugs
  • Eindeutige Identifikation von Autorinnen und Autoren via ORCID iD (in Vorbereitung)
  • Tagesaktuelle Download-Statistiken
  • "Cited by" Zahlen aus Web of Science und Scopus
  • Altmetrics zeigen die Rezeption in Blogs, Social Media und anderen Medien
  • Freie Wahl der Zugriffsrechte durch die Datenproduzenten
  • Unbefristete oder befristete Aufbewahrung von Daten
  • Fortlaufender Import neuer Publikationen aus Web of Science und Scopus
  • Batch-Import von Literaturlisten aus RIS- und BibTex-Dateien
  • Eingabe neuer Publikationen via DOI-Abfrage oder Import aus dem eigenen ORCID-Profil
  • Nachnutzung von Publikationsdaten über standardisierte Schnittstellen

FAQ und Anleitungen

Antworten auf häufig gestellte Fragen sowie Schritt-für-Schritt-Anleitungen zu wichtigen Funktionen finden Sie im Handbuch zur Research Collection (Link verlässt diese Seite).

Die wichtigsten Vorteile haben wir auch in einem kurzen Video zusammengestellt (1:05 Min.).

Youtube – ETH-Bibliothek (Link verlässt diese Seite)