Web of Science Core Collection

Web of Science Core Collection (Link verlässt diese Seite) ist eine umfangreiche, multidisziplinäre, bibliografische Datenbank mit Artikelnachweisen aus Zeitschriften, Büchern, Proceedings, u.a. aus:

  • Naturwissenschaften und Technik
  • Kunst- und Geisteswissenschaften
  • Sozialwissenschaften

Aktualisierung

wöchentlich

Hinweis  

Enthält Zitate der wissenschaftlichen Artikel (Cited References), die eine Zitationsanalyse ermöglichen (Wer zitiert wen? Wer wird durch wen zitiert?).

Zugriff  

Der Zugriff auf diese Datenbank ist aus lizenzrechtlichen Gründen auf die Domain ethz.ch beschränkt. Bei technischen Problemen oder Fragen der Zugriffsberechtigung wenden Sie sich bitte an den Datenbank-Helpdesk.

Schulungen

Tutorials

Vergleich Web of Science Core Collection – Scopus

Vergleich von:Web of Science Core CollectionSciVerse Scopus
Inhalt – Zeitschriften33 000 Zeitschriften aus mehr als 250 Disziplinen23 000 Zeitschriften (davon 3.600 Open Access)
Inhalt – Konferenzen7.4 Millionen Konferenzbeiträge8 Millionen Konferenzbeiträge aus Zeitschriften und Konferenzberichten
Inhalt – Patente33 Millionen Patente über den "Derwent World Patent Index"28 Millionen Patente aus 5 Patentämtern
Inhalt – Bücher60 000 Einzeltitel562 Buchserien mit 34 000 Einzeltiteln
Datenmenge100 Millionen Einträge67 Millionen Einträge
Referenzenab 1900ab 1996
Aktualisierungwöchentlichtäglich
Zeitraumab 1900ab 1823
Abdeckungweltweit mit US-amerikanischer Orientierungweltweit mit europäischer Orientierung
Fachgebietemultidisziplinärmultidisziplinär
Identifikation von Autoren und Institutionen ResearcherID (Autoren müssen sich selbst registrieren)Author ID (automatische Vergabe), Affiliation Identifier
Funktionalitäten Alert-Service
Related Records (basierend auf gemeinsamen Referenzen)
Alert-Service
Related Records (wahlweise basierend auf gemeinsamen Referenzen, Autoren und Stichwörtern)
LiteraturverwaltungEndNote, RefWorks, BibTeX u. a.EndNote Web, EndNote, BibTeX u. a.
Besonderheiten Einbindung des "Journal Citation Reports"
Bibliometrische Auswertung mit "InCite"
"Article-in-Press" aus mehr als 5000 Zeitschriften
Alle Medline-Daten sind vollständig enthalten.
UTF-8-Kodierung, die Umlaute und Sonderzeichen darstellen kann.