Ein Vulkanforscher auf Reisen

Der Vulkanologe Immanuel Friedlaender (1871 bis 1948) unternahm in den Jahren 1900 bis 1935 ausgedehnte Reisen in die Vulkangebiete der Erde. Hierbei entstanden faszinierende Aufnahmen von Vulkanen, Landschaften und Gesteinen. Sie geben aber auch Einblick in das Leben und die Kultur der Menschen.
Eine Auswahl von 3280 Bildern wurde nun digitalisiert und kann auf der Plattform Bildarchiv Online (Link verlässt diese Seite) recherchiert und bestellt werden.
Die komplette Bestand umfasst rund 8900 Fotografien, die in einem Verzeichnis (Link verlässt diese Seite) nachgewiesen sind. Die Bilder werden vom Bildarchiv der ETH-Bibliothek betreut und sind im Lesesaal Sammlungen und Archive

03.06.2014

Unternavigation und ergänzende Informationen

Ergänzende Informationen Ein Vulkanforscher auf Reisen