Gneis! Ein Schweizer Gestein im Kontext der Architektur

gta Archiv / ETH Zürich

Gneis zählt zu den bedeutendsten Natursteinen und Baumaterialien der Schweiz. Anhand ausgewählter architektonischer Beispiele – wie Tessiner Rustici, dem Zürcher Bahnhof Enge, dem Bundesplatz in Bern oder der Therme Vals – zeigt die Ausstellung zahlreiche Materialmuster und Oberflächenbearbeitungen der verschiedenen heute noch erhältlichen Schweizer Gneissorten.

Ausstellung

7. Oktober bis 6. Dezember, Montag bis Freitag, 8 bis 21 Uhr

Materialsammlung in der Baubibliothek, ETH Zürich, Hönggerberg (Link verlässt diese Seite), HIL E 2,

Ausstellungseröffnung: Donnerstag, 6. Oktober, 18 Uhr, Hörsaal HIL E 6

Vortrag von Jürg Conzett, Chur zum Thema "Gneis-Konstruktionen".

In den Kalender eintragenim Kalender eintragen

29.09.2016

Unternavigation und ergänzende Informationen

Ergänzende Informationen Gneis! Ein Schweizer Gestein im Kontext der Architektur