Blockchain für digitale Bibliotheken und Langzeitarchivierung: die Perspektive der künstlichen Intelligenz

In seinem Vortrag im Rahmen des 17:15 Kolloquiums am 26. September 2019 um 17.15 Uhr beschäftigt sich Professor de la Rosa, Universität Girona, mit dem Konzept der Blockchain und ihrer Anwendung in Smart Contracts. Derzeit findet eine massive Verlagerung von Values in die Blockchain statt, und zugleich werden neue Identitäten geschaffen, um sich dieser Values, die es zu erhalten gilt, zu bedienen.

Der Vortrag von Jose de la Rosa veranschaulicht die Theorie anhand ausgewählter Beispiele.

Veranstaltungssprache ist Englisch.

Weitere Informationen und Anmeldung

Das 17:15 Kolloquium bietet einen Rahmen für Weiterbildung und Diskussion von Themen aus dem Bibliotheks-, Museums- und Archivbereich. Die Formel lautet: 30 Minuten Vortrag + 30 Minuten Diskussion + anschliessender Apéro = Inspiration für den Arbeitsalltag.

12.09.2019

#FokusMensch – Lassen Sie sich von Menschen inspirieren und lernen Sie Neues.

Unternavigation und ergänzende Informationen

Ergänzende Informationen Blockchain für digitale Bibliotheken und Langzeitarchivierung: die Perspektive der künstlichen Intelligenz