Explora – die neue Storytelling-Plattform

Die ETH-Bibliothek beschreitet mit der Plattform Explora neue Wege, indem sie Zeitfragen und Themen in Form von Stories aufgreift. Visuell attraktive Bilder, Illustrationen, Animationen und Video-Interviews mit Forschern wechseln sich mit informativen Texten ab. Alle Abbildungen können heruntergeladen werden und laden zum Stöbern auf anderen Plattformen der ETH-Bibliothek ein. Die in multimedialer Form erzählten Geschichten schlagen einen Bogen von den Beständen und Dienstleistungen der ETH-Bibliothek zur aktuellen Forschung.

Malve, Iris, Orchidee

Wussten Sie, dass sich Forscher des 16. Jahrhunderts kritisch gegenüber wissenschaftlichen Pflanzenillustrationen äusserten und warum Darstellungen von Pflanzen auch heute noch eine zentrale Rolle in Wissenschaft und Forschung einnehmen? Erkunden Sie in dieser Story zahlreiche wissenschaftliche Pflanzendarstellungen durch die Jahrhunderte und erfahren Sie in Video-Testimonials, welche Vorteile Illustrationen gegenüber Pflanzenfotografien haben.

Surfen im Datenmeer

Von Datenverfall bleibt kaum jemand verschont – auch die Wissenschaft nicht. Die Story „Surfen im Datenmeer“ erzählt, wie Daten einer Forschungsgruppe an der ETH Zürich generiert und während Jahrzehnten transformiert wurden. Sie erfahren, mit welchen modernen Dienstleistungen die ETH-Bibliothek Forschende beim Erhalt ihrer Daten unterstützt. Und sechs einfache Tipps verraten Ihnen, wie auch Sie Ihre Daten sicher aufbewahren können.

Neue Geschichten werden regelmässig publiziert. Abonnieren Sie den Explora-Newsletter, der Sie mehrmals pro Jahr rechtzeitig auf Entdeckungsreise schickt.

Entdecken Sie Explora (Link verlässt diese Seite)

28.02.2017

Unternavigation und ergänzende Informationen

Ergänzende Informationen Explora – die neue Storytelling-Plattform