Neuer Katalog des Thomas-Mann-Archivs auf E-Pics

E-Pics Thomas-Mann-Archiv

Das Thomas-Mann-Archiv macht rund 2000 rechtefreie Bilder über die Plattform E-Pics (Link verlässt diese Seite) öffentlich zugänglich. Die inhaltlichen Schwerpunkte umfassen Porträts von Thomas Mann und von Mitgliedern der Familie Mann-Pringsheim sowie Familiensituationen und Ferienaufenthalte u. a. in Nidden. Ausserdem werden öffentliche Auftritte wie Vortragsreisen nach Osteuropa oder New York sowie auch die Zeit des Exils in der Schweiz und in den USA dokumentiert.

Die Fotografien decken einen Zeitraum von der Mitte des 19. Jahrhunderts bis in die 1950er Jahre ab. Teilweise wird auch bisher Unbekanntes veröffentlicht, beispielsweise Aufnahmen der Geschwister und der (weiblichen) Verwandtschaft Katia Manns oder Fotoalben.

Die rund 2000 rechtefreien Fotografien können unter Angabe des korrekten Bildnachweises frei genutzt werden und stehen hochaufgelöst zum Download zur Verfügung. Noch nicht rechtefreie Bilder können im Lesesaal des Thomas-Mann-Archivs (Link verlässt diese Seite) recherchiert und eingesehen werden.

Der gesamte Bildbestand umfasst rund 6000 Bilder zu Leben, Werk und Wirken Thomas Manns. Das Thomas-Mann-Archiv macht sie – sofern es die rechtliche Situation erlaubt – sukzessive öffentlich im Katalog E-Pics Thomas-Mann-Archiv zugänglich.

E-Pics (Link verlässt diese Seite) ist die Plattform für Bilder, Fotografien und Illustrationen der ETH Zürich.

04.09.2017

Unternavigation und ergänzende Informationen

Ergänzende Informationen Neuer Katalog des Thomas-Mann-Archivs auf E-Pics