Vorträge 2000

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der ETH-Bibliothek stellen die Projekte und Tätigkeiten der Bibliothek an Tagungen und Veranstaltungen vor.

Böhler, Karl Vita brevis, ars longa oder Weshalb wir alle Digitalisierungen überleben werden
Weiterbildungsveranstaltung der IG WBS ZB Zürich, 29. November 2000
Keller, Alice Electronic Journals: a Delphi Survey (ppt, 103 kB) 102,50 kB
Konferenz Global 2000, 18. Oktober 2000 in Brighton UK

Elektronische Zeitschriften und die Hoffnung der Bibliothekare auf bessere Zeiten ... (ppt, 102 kB) 102,00 kB
AKI-Rheinland, Köln, 29. Juni 2000

Das Graue Archiv: Überlegungen zum Dokumentenserver
6. Weinheimer Bibliothekartreffen, 4. Juli 2000

Neue Kooperationsmodelle zwischen Grossbibliotheken und industriellen Kunden (ppt, 399 kB) 399,00 kB
22. Online-Tagung der DGI, Frankfurt am Main, 2. bis 4. Mai 2000
Lierz, Wolfgang Requirements of a public and university Library for authentication and authorisation infrastructures (ppt, 226 kB) 181,00 kB
Switch AAI workshop, Gerzensee BE, 20. bis 21. November 2000
Mumenthaler, Rudolf Projekt Vipar: Digitalisierung und Mikroverfilmung an der ETH-Bibliothek (ppt, 3,3 MB) 3,28 MB
VSA-Tagung, Zürich, 26. Oktober 2000

Das Pilotprojekt Vipar (ppt, 3,2 MB) 3,17 MB
EVA (Electronic Imaging & the Visual Arts), Berlin, 27. Oktober 2000

Projekt Vipar: Erfassen von Bilder in einer Bilddatenbank und im Medienverbund (ppt, 3,2 MB) 3,17 MB
Arbeitsgruppe Bildarchive der deutschen Landesbildstellen, Berlin, 7. November 2000
Neubauer, Wolfram The Digitization of Switzerland: A Special Library's Perspective
Konferenz Global 2000, 18. Oktober 2000 in Brighton UK

Konsortiallösungen in der Schweiz
Workshop der Deutschen Forschungsgemeinschaft "Konsortialverträge für elektronische Zeitschriften", am 15. Februar 2000 in Hannover

Kooperation und Konfrontation: Neuausrichtung eines zweischichtigen Bibliothekssystems am Beispiel der ETH Zürich
Kongress "Information und Öffentlichkeit", am 21. März 2000 in Leipzig

Unternavigation und ergänzende Informationen

Ergänzende Informationen Vorträge 2000