DOI-CH

Abgeschlossenes Projekt

Ziel des Projektes 

Aufbau und Betrieb einer zentralen Stelle zur Vergabe, Registrierung und Verwaltung von DOIs für Primär- und Sekundärdaten von Schweizer Hochschulen.

Beschreibung des Projektes 

Für den Betrieb der Registrierungsstelle wird ein organisatorisches Konzept erarbeitet und umgesetzt. Darüber hinaus wird die dafür erforderliche technische Infrastruktur entwickelt und in den produktiven Betrieb überführt. Für jedes digitale Objekt werden zusätzlich zum DOI und der zugehörigen URL auch die Metadaten im Dublin-Core Format registriert.DOI-Bezüger sind Institute und Institutionen, die ihrerseits einen Dokumentenserver betreiben. Die Nachhaltigkeit dieser Datenspeichermuss gesichert sein. Endnutzer der Dienstleistung sind Mitglieder der schweizerischen wissenschaftlichen Community, die ihre Primärdaten (z.B. Messreihen) oder Sekundärdaten (z.B. Postprints) langfristig zitierfähig machen möchten. Die Richtlinien für die DOI-Registrierung werden in einer Policy festgehalten.

Aktuelle Informationen zur DOI-Registrierung: DOI-Desk der ETH Zürich (Link verlässt diese Seite).

Synergien und Kontext 

Das Projekt wird im Rahmen von e-lib.ch: Elektronische Bibliothek Schweiz (Link verlässt diese Seite) durchgeführt.

Kooperationspartner

Zeitrahmen, Ablauf

April 2009:Umsetzung erstes Pilotprojekt für die DOI-Registrierung
2009/2010:Aufbau der Prozesse und Organisation für DOI-Desk (Registrierungsstelle)
2011:Start produktiver Betrieb
2012:Projektende

Unternavigation und ergänzende Informationen

Ergänzende Informationen DOI-CH

Kontakt

Angela Gastl
Projektleitung
+41 44 632 27 37
angela.gastl@library.ethz.ch