Digitaler Datenerhalt an der ETH Zürich

  • Wollen Sie Ihre Forschungsdaten längerfristig nutzbar halten?
  • Wollen Sie die Ihren Publikationen zugrunde liegenden Primärdaten (Rohdaten) dauerhaft referenzieren?
  • Wollen Sie den Impact Ihrer Publikation positiv beeinflussen?
  • Ist es Ihnen wichtig, dass Ihre Dateiformate auch in 10 oder 50 Jahren noch lesbar sind?
  • Wollen Sie dafür sorgen, dass Ihre digitalen Sammlungen für die Nachwelt gesichert bleiben?
  • Wollen Sie darüber bestimmen können, wie lange Ihre Daten verfügbar bleiben und wer darauf zugreifen darf?

Die ETH-Bibliothek bietet mit dem ETH Data Archive eine Infrastruktur für die mittel- und langfristige Erhaltung von digitalen Daten wie Forschungsdaten, Dokumenten oder Bildern.

Die Fachstelle Digitaler Datenerhalt ist Ansprechpartnerin für technische und konzeptionelle Fragen zur elektronischen Langzeitarchivierung und zum Datenmanagement. Sie unterstützt Forschende bei der Verwaltung und Veröffentlichung ihrer Daten sowie bei der Umsetzung der Vorgaben der "Richtlinien für Integrität in der Forschung an der ETH Zürich (pdf, 1.25 MB) (Link verlässt diese Seite)".

Informieren Sie sich über unsere Dienstleistungen oder kontaktieren Sie uns für ein Beratungsgespräch!

Aktuell RSS

Datum Link und Beschreibung
28.02.2017 Explora – die neue Storytelling-Plattform
Die ETH-Bibliothek beschreitet mit der Plattform Explora neue Wege, indem sie Zeitfragen und Themen in Form von Stories aufgreift.
13.01.2017 Bericht über die iPRES 2016: Fokussierung auf Kontext und Digital Continuity
Ein neuer Artikel vom Team Digitaler Datenerhalt in b.i.t. online berichtet über an der iPRES 2016 vorgestellte, aktuelle Themen und Trends der digitalen Langzeitarchivierung.

Unternavigation und ergänzende Informationen

Ergänzende Informationen Digitaler Datenerhalt an der ETH Zürich

Kontakt

Fachstelle Digitaler Datenerhalt
+41 44 632 41 16
data-archive@library.ethz.ch