Deutschland beschliesst Open-Access-Zweitveröffentlichungsrecht

Der Deutsche Bundestag hat in einer kürzlich beschlossenen Urheberrechtsreform ein Zweitveröffentlichungsrecht für wissenschaftliche Autorinnen und Autoren gesetzlich verankert.

Der Deutsche Bundestag hat in einer kürzlich beschlossenen Urheberrechtsreform ein Zweitveröffentlichungsrecht für wissenschaftliche Autorinnen und Autoren, die aus öffentlichen Geldern gefördert werden, gesetzlich verankert (Link verlässt diese Seite). Zwölf Monate nach Erstveröffentlichung können Autorinnen und Autoren ihre Zeitschriftenartikel nun ohne Zustimmung der Verlage Open Access zugänglich machen.

28.06.2013