Gutscheine für Open-Access-Publikationen bei Royal Society of Chemistry

Die Royal Society of Chemistry (Link verlässt diese Seite) (RSC) ist Herausgeberin von über 30 wissenschaftlichen Fachzeitschriften im Bereich der Chemie und angrenzender Fächer.

Im Rahmen ihrer Lizenz für die Zeitschriften der RSC hat die ETH Zürich nun erstmals 14 Gutscheine für Open-Access-Publikationen erhalten. Die für das Jahr 2013 zugeteilten Gutscheine werden von der ETH-Bibliothek verwaltet.

Angehörige der ETH Zürich können diese Gutscheine nun einlösen.

Die Einlösung eines Gutscheins bewirkt, dass Ihr Artikel kostenlos und ohne Zeitverzögerung auf der Seite des Verlages Open Access zugänglich gemacht wird.

Autorinnen und Autoren, die einen Gutschein in Anspruch nehmen möchten, müssen nachweisen, dass ihr Artikel von einer RSC-Zeitschrift zur Publikation angenommen wurde. Bitte senden Sie den entsprechenden Nachweis an die Fachstelle E-Publishing der ETH-Bibliothek. Diese teilt Ihnen umgehend Ihren Gutscheincode mit. Da die Anzahl der Gutscheine beschränkt ist, gilt das Prinzip "first come – first serve".

Übrigens: Wussten Sie schon, dass Sie Ihre in RSC-Zeitschriften publizierten Artikel auch ohne Gutschein oder Gebühr Open Access zugänglich machen können? Der Verlag erlaubt Autoren explizit, das Verlags-PDF direkt nach Veröffentlichung auf ihrer persönlichen Website zugänglich zu machen. Darüber hinaus ist die Publikation der Manuskript-Version auf einem institutionellen Dokumentenserver nach einer Embargo-Frist von 12 Monaten gestattet. An der ETH Zürich können Sie hierfür den Dokumentenserver ETH E-Collection (Link verlässt diese Seite) nutzen. Weitere Informationen zu den Open-Access-Richtlinien der Royal Society of Chemistry erhalten Sie auf der Webseite des Verlages (Link verlässt diese Seite).

14.03.2013