Home
ETH-Bibliothek
ETH Zürich
 
Ausstellungen
Impressum
Webmaster

ETH-bibliophil

 
 

Roberto Valturio

valturio


Rerum militarium libri XII (Verona, 1483).

Signatur: Rar 1000

Roberto Valturio (1413-1483) oder (1405-1475) stammte aus Rimini/Italien und stand als Rat in Diensten Sigismunds Malatesta von Rimini.

Valturio vermittelt einen wertvollen Einblick in die mittelalterliche Kriegskunst. Da die erste Auflage "Rerum militarium libri..." (1473) fehlerhaft war, gab Paulus Ramusius 1483 in Verona eine verbesserte Edition heraus. Das Werk ist illustriert mit Holzschnitten kunstvoller technischer Kriegsgeräte (vermutlich von Matteo de Pasti) und enthält viele praktische Kommentare zur zeitgenössischen Kriegsführung. Einige von Valturios Ideen für militärische Geräte waren nicht realisierbar, wie zum Beispiel ein von Windmühlen getriebener Wagen. Trotzdem war das Buch sehr einflussreich, und es erschien sowohl in italienischer (1483) als auch in französischer Sprache (1532). Es ist das erste, von einem italienischen Künstler illustrierte Buch und war auch das erste gedruckte Buch mit Illustrationen wissenschaftlichen Charakters.

s30
s161 s166fine
 
back index next