Ohmura, Grönland 1998

Atsumu Ohmura, geboren 1942 in Masagocho, Hongoku, Tokio (J). Studium an der Wissenschaftsfakultät, Universität Tokio (B.sc. 1965), an der Faculty of Graduate Studies and Research der McGill University, Montreal (M.sc. 1969) und an der Eidgenössischen Technischen Hochschule (ETH) Zürich (Dr.sc.nat. 1980). 1983 bis 2007 ordentlicher Professor für Physische Geographie an der ETH Zürich.

Atsumu Ohmura ist Klimatologe mit speziellem Interesse an der Energiebilanz an der Erdoberfläche. Er beteiligte sich an Feldexperimenten in der kanadischen Arktis, Baffin Bay, Grönland, in den Alpen, Tian-Shan und in der Karibik. Im Jahr 2000 führte eine Reise auf den höchsten Punkt in Grönland. Hier wurde ein 50 Meter hoher Forschungsturm errichtet, der langfristige Klimabeobachtungen im Rahmen eines amerikanisch-europäischen Projekts ermöglicht. Die Forschungsstation befindet sich auf Summit, dem mit 3 203 Meter über Meer höchsten Punkt Grönlands.

Einen Bericht zur Expedition gab es in ETH Life.

Bilder dazu gibt es in E-Pics Bildarchiv Online.

E-Pics: DSCF0082  E-Pics: DSCF00142  E-Pics: DSCF00422  E-Pics: DSCF00231