Home
ETH-Bibliothek
ETH Zürich
Ausstellungen
Verantwortlich
Webmaster
Eduard Imhof  

Expedition zum Minya Konka in Chinesisch Tibet 1930

Querschnitt Gesamtwerk
Kindheit, Jugend
Jugend, Studium
Panoramen
Vogelschaubilder
Schulkarten
Andere Karten
Schulatlanten
Schulatlanten (2)
Schulatlanten (3)
Expedition Minya Konka
Bergmodelle
Atlas der Schweiz
Zeichnungen & Aquarelle
Zeichnungen & Aquarelle (2)
Zeichnungen & Aquarelle (3)
Zeichnungen & Aquarelle (4)
Relief der Schweiz
Lebensdaten
Ausstellungen, Mitgliedschaften
Gedenkstätte Imhof
Bibliographie: Atlanten
Bibliographie: Karten
Bibliographie: Bücher
Bibliographie: Diverses

English

 

Im Jahre 1930 wurde Eduard Imhof aufgefordert, Lage und Höhe des "Minya Konka" in Chinesisch-Tibet zu messen. Auf dieser Expedition wurde er von Paul Nabholz und teilweise von Arnold Heim begleitet. Während der Messarbeiten wohnte Imhof einige Wochen in einem tibetischen Kloster am Fusse des Berges.
Die Höhe des Minya Konka wurde mit 7590 m eingemessen. Er ist somit der höchste Berg auf der Erde ausserhalb der Himalaya-Kette.

Minya Konka

Minya Konka, 7590 m 1930. Bleistiftzeichnung.
(Imhof, Eduard O 10)

 

Satzmessung für Triangulation

Satzmessung für Triangulation
Aus dem Skizzenbuch. 1930.
(Imhof, Eduard O 11)

 

Das Kloster Konka Gompa

Das Kloster Konka Gompa
Bleistift. 27. Sept. 1930. 27 x 21 cm.
(Imhof, Eduard H 55)

Im Kloster Konka Gompa

Im Kloster Konka Gompa
Bücherschrank und grosse Pauke Aquarell. 19. und 20. September 1930. 27 x 20 cm.
(Imhof, Eduard H 54)

Tibetischer Bauernhof

Tibetischer Bauernhof
Bleistift und Wasserfarbe. 1930.26 x 32 cm.
(Imhof, Eduard H 57)