Die Stadt


Ihre Erfindung in Büchern und Graphiken

Die Stadt als Bühne

Als Lebensraum ist die Stadt gedacht und entwickelt sich als solcher. Zugleich erkennt man in ihrem Bild schon früh eine Projektionsfläche für Vorstellungen von einem idealen Leben. So entstehen seit dem 15. Jahrhundert auf dem Papier experimentelle Stadträume, die auf der Vernunft und dem zielgerichteten Blick basieren und so den angemessenen Rahmen für eine kommende humanistische Gesellschaft versprechen. In ihrer theatralischen Inszenierung gleichen sie daher nicht selten Bühnenbildern.

> Weiter zum Grossformat > Weiter zum Grossformat  > Weiter zum Grossformat

ETH-Bibliothek | Publikation | Impressum | Graphische Sammlung | Institut für Geschichte und Theorie der Architektur (gta) | Ausstellungen | ETH Zürich