Die Stadt


Ihre Erfindung in Büchern und Graphiken

Die Erfindung einer Disziplin

Im neunzehnten Jahrhundert zeigt sich, wie die räumliche Darstellung der Stadt mehr und mehr durch eine flächige ergänzt oder sogar ersetzt wird, insbesondere Lagepläne, Aufrisse und Schnitte. Dahinter steht ein neuerlicher, für die Zeit typischer Wandel von der sinnlichen Anschauung zur messbaren Wissenschaftlichkeit. Doch stiess auch dieser zunehmend auf Kritik. Es ist dieser immer wieder thematisierte Konflikt zwischen einem künstlerischen und einem technischen Zugang, aus dem heraus erst sich der Städtebau zu einer modernen Disziplin heranbildete.

> Weiter zum Grossformat  > Weiter zum Grossformat  > Weiter zum Grossformat

ETH-Bibliothek | Publikation | Impressum | Graphische Sammlung | Institut für Geschichte und Theorie der Architektur (gta) | Ausstellungen | ETH Zürich