Home
ETH-Bibliothek
ETH Zürich
Ausstellungen
Impressum
Webmaster
 

Heat & Steam


Professor an der ETH Zürich

Im März 1892 wird Aurel Stodola als Professor für Maschinenbau und Maschinenkonstruktion ans Eidgenössische Polytechnikum nach Zürich berufen. Unter seiner massgeblichen Mitarbeit wurde hier von 1897 bis 1900 das modernste Maschinenlaboratorium Europas erbaut und nach Stodolas Plänen eingerichtet. Es gelang ihm, die Notwendigkeit eines Maschinenlaboratoriums für die technikwissenschaftliche Forschung und die Kontakte zwischen Hochschule und Industrie klar zu machen. So wurde das Maschinenlabor am Zürcher Polytechnikum nicht allein als Einrichtung für die Lehre konzipiert, sondern seine Bedeutung für die Entwicklung der technischen Wissenschaften und für die Lösung von Problemen der Praxis von Anfang an erkannt und gezielt verfolgt.

ernennung

Ernennung von Aurel Stodola zum Professor für Maschinenbau
ETH-Bibliothek, Archiv der ETH Zürich: Schulratsarchiv 1892, No. 185

Ansichten des Maschinenlaboratoriums aus dem Jahre 1903
maschlab dampfmaschine maschlab

Innenansicht der Maschinenhalle des Maschinenlaboratoriums
ETH-Bibliothek, Bildarchiv: Ans 1263

Die dreistufige Dampfmaschine im Maschinenlaboratorium
ETH-Bibliothek, Bildarchiv: Ans 3768:7

Worthingtonpumpe und Werkzeugmaschinen
ETH-Bibliothek, Bildarchiv: Ans 1349

back index next