Home
ETH-Bibliothek
ETH Zürich
Ausstellungen
Verantwortlich
Webmaster

Fünf Jahrhunderte Buchgeschichte

KettenbibliothekSaalbibliothekMagazinbibliothek Automatisierung eBook

In fünf Wandvitrinen wird der Status des Buches in verschiedenen Epochen aufgezeigt. Dabei geht die Reise von der frühneuzeitlichen Kettenbibliothek über die barocke Saalbibliothek, die Magazinbibliothek und das automatisierte Buchverwaltungssystem zum eBook. Das Buch, anfangs eine örtlich gebundene Rarität, wird im Laufe der Zeit zum logistisch verwalteten Gegenstand und dürfte sich in naher Zukunft als reiner Datenträger mit wählbarem Inhalt stark verbreiten. Diese Reminiszenzen aus der Buchgeschichte werden digitalen Informationsräumen gegenübergestellt. Die Konfrontation der Ausstellungsbesucher mit Geschichte, Realität und Vision auf engstem Raum soll zum gedanklichen Spaziergang durch die verschiedenen Bibliothekswelten anregen.

Zurück zum Lageplan

 
Kettenbibliothek Kettenbuch