Aktuell

RSS RSS

Datum Link und Beschreibung
21.06.2017 Datenmanagementpläne für SNF Grants
Informationsveranstaltung am 6. Juli
11.05.2017 Verlängerung des FP7 Post-Grant Open Access Pilot
Die Europäische Kommission stellt noch bis Februar 2018 Mittel zur Finanzierung von Open-Access-Artikeln aus FP7-Projekten bereit.
09.05.2017 Service-Unterbruch in ETH E-Citations und ETH E-Collection vom 15. Mai bis 12. Juni 2017
Die Eingabe von Publikationen in die Hochschulbibliographie und das Publizieren über das Open Access Repository sind in diesem Zeitraum nicht möglich.
20.04.2017 Mit dem oaFindr einfach Open-Access-Publikationen im Wissensportal finden
Der oaFindr ist eine umfangreiche Sammlung von über 20 Millionen wissenschaftlichen Artikeln, die über den goldenen, grünen und hybriden Weg Open Access publiziert wurden. Alle verzeichneten Artikel sind peer-reviewed.
10.03.2017 Webinar: How to go Open Access
Am Mittwoch, 15. März findet von 16 bis 17 Uhr ein Webinar zu Open Access statt.
02.03.2017 Einführung von ORCID an der ETH Zürich
Angehörige der ETH Zürich können ab sofort ihre ORCID mit dem persönlichen Profil auf www.adressen.ethz.ch verlinken.
02.02.2017 Nationale Strategie für Open Access verabschiedet
Die Plenarversammlung von swissuniversities, der Rektorenkonferenz der schweizerischen Hochschulen, hat am Dienstag, 31. Januar 2017 eine nationale Open-Access-Strategie verabschiedet.
03.01.2017 Think, check, submit: Making informed decisions in open access publishing
Am Montag, 23. Januar findet von 15 bis 17 Uhr ein öffentlicher und kostenloser Workshop über das Open Access Publizieren statt.
21.12.2016 Informationsveranstaltungen zu Open Access am 30. Januar 2017
Was ist Open Access? Welche Trends gibt es beim wissenschaftlichen Publizieren?
28.11.2016 Open Access in der Schweiz: Studie zum Umbau des Publikationssystems
Eine vom Schweizer Nationalfonds SNF und swissuniversities in Auftrag gegebene Studie hat verschiedene Szenarien für den Umbau des wissenschaftlichen Publikationssystems in der Schweiz hin zu mehr Open Access erarbeitet.
10.10.2016 How to go Open Access?
Webinar am 25. Oktober
01.09.2016 ETH-Bibliothek übernimmt Publikationsgebühren bei Open-Access-Zeitschriften des Verlags Wiley
Ab September 2016 können Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der ETH Zürich, die einen Artikel in einer Open-Access-Zeitschrift des Verlags Wiley publizieren möchten, die entstehenden Publikationsgebühren direkt über die ETH Zürich verrechnen lassen.
15.08.2016 Open-Access-Veranstaltung im Herbstsemester
Die Fachstelle E-Publishing bietet für Angehörige der ETH Zürich Einführungen in das Open-Access-Publizieren an, sowohl online als auch vor Ort.
04.08.2016 Horizon 2020: Open Research Data ab 2017
Ab 2017 werden alle neuen Calls im Forschungsprogramm Horizon 2020 die Bereitstellung von Forschungsdaten in Open Access verlangen.
21.07.2016 Finanzierung von Open-Access-Publikationen aus abgeschlossenen FP7-Projekten
Die Europäische Kommission stellt mit dem FP7 post-grant Open Access Pilot insgesamt 4 Millionen Euro für die Finanzierung von Open-Access-Publikationen aus bereits abgeschlossenen FP7-Projekten zur Verfügung.
01.06.2016 EU-Projektreporting neu über ETH E-Collection möglich
In der ETH E-Collection veröffentlichte Publikationen aus EU-Projekten erscheinen neu automatisch in den Projektreporting-Applikationen der Europäischen Kommission: in der Projektdatenbank CORDIS und im Participant Portal der Europäischen Kommission.
25.04.2016 Think, check, submit: Making informed decisions in open access publishing
Am Donnerstag, 26. Mai findet von 15 bis 17 Uhr ein öffentlicher und kostenloser Workshop über das Open Access Publizieren statt.
17.03.2016 Kostenlose Open-Access-Optionen für ETH-Angehörige
Für 2016 ist ein neues Kontingent an Gutscheinen für kostenlose Open-Access-Artikel in den Zeitschriften der Royal Society of Chemistry, der Electrochemical Society und für F1000 Research verfügbar.
16.03.2016 How to go Open Access
Am Mittwoch, 23. März findet vom 11 bis 12 Uhr ein Webinar zu Open Access statt.
16.02.2016 Nationale Open-Access-Strategie für die Schweiz
Auf Ersuchen des Staatssekretariat für Bildung, Forschung und Innovation (SBFI) übernimmt swissuniversities die Federführung bei der Erarbeitung einer nationalen Strategie für Open Access.
09.02.2016 Business-Plan Toolkit für Open-Access-Zeitschriften
Ein neues Toolkit von SPARC Europe hilft bei der Erstellung eines Geschäftsplans für Open-Access-Zeitschriften.
19.11.2015 Tools & Tricks: Copyright vs. Open Access
Kurzpräsentation 25. November, 13.00 bis 13.15
18.11.2015 Neues Tool bewertet Zeitschriften nach verschiedenen Kriterien von Offenheit
Die Herausgeber der Broschüre "HowOpenIsIt?" stellen neu auch eine Online-Datenbank, das Open Access Spectrum Evaluation Tool, zur Verfügung.
15.10.2015 How to go Open Access
Am Freitag, 23. Oktober findet vom 11 bis 12 Uhr ein Webinar zu Open Access statt.
30.07.2015 Finanzierung von Open-Access-Publikationen aus abgeschlossenen FP7-Projekten
Die Europäische Kommission stellt mit dem FP7 post-grant Open Access Pilot insgesamt 4 Millionen Euro für die Finanzierung von Open-Access-Publikationen aus bereits abgeschlossenen FP7-Projekten zur Verfügung.
26.06.2015 Open-Access-Tage 2015 in Zürich
Die jährliche Konferenz der deutschsprachigen Open-Access-Community findet am 7. und 8. September an der Universität Zürich statt.
27.05.2015 ETH-Bibliothek verstärkt internationale Zusammenarbeit im Bereich Open Access
Die ETH-Bibliothek ist der Confederation of Open Access Repositories (COAR) und dem Verein SPARC Europe beigetreten.
28.04.2015 Betriebsunterbruch ETH E-Collection
Von Donnerstag, 30. April, 21 Uhr bis spätestens Montag, 4. Mai, 9 Uhr, ist kein Zugriff auf die ETH E-Collection möglich.
02.03.2015 Pilotprojekt OAPEN-CH sammelt Erfahrungen mit Open-Access-Buchpublikationen
Der Schweizer Nationalfonds hat ein Pilotprojekt lanciert, das Daten zu Nutzung und Herstellungskosten von Open-Access-Buchpublikationen liefern soll.
22.01.2015 ETH E-Collection und OpenAIRE: Publikationen mit EU-Projekten verknüpfen
Die ETH E-Collection bietet eine neue Funktion für Autorinnen und Autoren, die an EU-Projekten beteiligt sind: Bei der Dokumentabgabe können sie im Feld "EC Grant Number" angeben, im Rahmen welchen Projektes die Publikation entstanden ist.
05.01.2015 Zwei neue Open-Access-Mitgliedschaften: Frontiers und MDPI
Ab Januar 2015 können Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der ETH Zürich, die bei den Open-Access-Verlagen Frontiers und MDPI publizieren, die entstehenden Publikationsgebühren direkt über die ETH Zürich verrechnen lassen.
10.12.2014 ETH E-Collection: 30 000 Dokumente publiziert
Der Dokumentenserver der ETH Zürich enthält seit Anfang Dezember 30 000 Dokumente.
20.10.2014 ETH-Bibliothek baut E-Publishing laufend aus
Anlässlich der Open Access Week 2014 werfen wir einen Blick auf die Aktivitäten der ETH-Bibliothek rund um E-Publishing und digitalen Datenerhalt.
08.10.2014 Open Access: Diskutieren Sie mit!
Angehörige der ETH Zürich erfahren an zwei Veranstaltungen Wissenswertes rund um das Thema Open Access.
06.10.2014 Nature Communications wird zum Open Access Journal
Die Nature Publishing Group hat angekündigt, dass sie ihre Zeitschrift Nature Communications in Zukunft als Open Access Journal publizieren wird.
01.10.2014 ETH-Bibliothek übernimmt Publikationsgebühren beim Open-Access-Verlag Copernicus
Ab Oktober 2014 können Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der ETH Zürich, die einen Artikel beim Open-Access-Verlag Copernicus publizieren, die entstehenden Publikationsgebühren direkt über die ETH Zürich verrechnen lassen.
25.08.2014 SAMW veröffentlicht Positionspapier zu Open Access
Die Schweizerische Akademie der Medizinischen Wissenschaften (SAMW) hat ein neues Positionspapier "Für einen freien Zugang zu Forschungsergebnissen" veröffentlicht.
30.07.2014 Open Research Data: Veranstaltung der Bibliothek der EPF Lausanne am 28. Oktober 2014
Konferenz zum Thema Open Research Data
12.06.2014 Neuregelung der Open-Access-Pflicht für Doktorarbeiten
Auf Grundlage der revidierten Doktoratsverordnung der ETH Zürich sind Ausnahmen von der Open-Access-Veröffentlichungspflicht nur noch mit zeitlicher Befristung und unter Angabe des Rückstellungsgrundes möglich.
19.05.2014 Schweizerischer Nationalfonds fördert Open-Access-Monographien
Der Schweizerische Nationalfonds weitet seine Open-Access-Policy auf Buchpublikationen aus.
01.04.2014 Neue Qualitätskriterien für das Directory of Open Access Journals
Das Directory of Open Access Journals (DOAJ) hat seinen Prozess zur Aufnahme neuer Journals überarbeitet.
24.02.2014 Publikationen direkt aus E-Citations in E-Collection hochladen
Die Hochschulbibliographie ETH E-Citations bietet neu eine praktische Zusatzfunktion. Sie richtet sich an Angehörige der ETH Zürich, die ihre Publikation entsprechend der Open-Access-Policy der Hochschule auf dem Dokumentenserver ETH E-Collection zweitveröffentlichen möchten....
28.01.2014 Open Access und Open Research Data in Horizon 2020
Die Europäische Kommission hat ihre Leitlinien für den offenen Zugang zu Publikationen und Forschungsdaten innerhalb des neuen Forschungsrahmenprogrammes Horizon 2020 veröffentlicht.
17.12.2013 SCOAP3 startet zum 1. Januar 2014
Zehn Fachzeitschriften der Hochenergiephysik sind ab 2014 als Open-Access-Journals verfügbar.
04.11.2013 Informationsveranstaltung "Open Access und neue Publikationsformen in den Wirtschafts-, Sozial- und Geisteswissenschaften"
Am 25. November 2013 laden die Mittelbauvereine der Departemente MTEC (ScSt@MTEC) und GESS (ASST) gemeinsam mit der ETH-Bibliothek zu einer Informations- und Diskussionsveranstaltung zu den Themen Open Access und wissenschaftliches Publizieren ein.
24.10.2013 Open Access – Redefining Impact
"Redefining Impact" – das Motto der Open Access Week 2013 rückt neue Formen der Impact-Messung für wissenschaftliche Publikationen in den Mittelpunkt der Diskussion.
01.10.2013 Schweizer Nationalfonds finanziert Publikationen in Open-Access-Zeitschriften
Der Schweizer Nationalfonds verstärkt seine Bestrebungen zur Förderung von Open Access und gestattet Forschenden ab Oktober 2013, Publikationsgebühren in Open-Access-Zeitschriften als Projektkosten geltend zu machen.
24.09.2013 21. bis 27. Oktober: Open Access Week 2013 an der ETH Zürich
Die ETH-Bibliothek lädt im Rahmen der Open Access Week 2013 zur Diskussion und zum Informationsaustausch rund um den freien Zugang zu Forschungsergebnissen ein.
11.09.2013 "Open Access an der ETH Zürich" – neue Inhalte, neues Design
Die Webseite "Open Access an der ETH Zürich" präsentiert sich neu innerhalb des Wissensportals der ETH-Bibliothek.
28.06.2013 Deutschland beschliesst Open-Access-Zweitveröffentlichungsrecht
Der Deutsche Bundestag hat in einer kürzlich beschlossenen Urheberrechtsreform ein Zweitveröffentlichungsrecht für wissenschaftliche Autorinnen und Autoren gesetzlich verankert.
18.06.2013 Wissenschaftsminister der G8 befürworten Open Access für Publikationen und Forschungsdaten
Die Wissenschaftsminister der G8-Staaten würdigen den freien Zugang zu öffentlich geförderten wissenschaftlichen Publikationen und Forschungsdaten.
06.05.2013 Science Europe veröffentlicht Grundsatzstatement zu Open Access
Science Europe veröffentlicht Grundsatzstatement "Principles for the Transition to Open Access to Research Publications".
09.04.2013 Nature Special zur Zukunft des wissenschaftlichen Publizierens
Sonderausgabe von Nature News zu neuen Formen des Publizierens.
14.03.2013 Gutscheine für Open-Access-Publikationen bei Royal Society of Chemistry
Die ETH Zürich erhält Gutscheine im Rahmen ihrer Lizenz für die Zeitschriften der Royal Society of Chemistry.
25.02.2013 ETH-Bibliothek übernimmt Publikationsgebühren beim Open-Access-Verlag Public Library of Science PLOS
Ab sofort können Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der ETH Zürich, die einen Artikel beim Open-Access-Verlag Public Library of Science (PLOS) publizieren, die entstehenden Publikationsgebühren direkt über die ETH Zürich verrechnen lassen.
15.01.2013 Forschungsförderer verschärfen Open-Access-Richtlinien
Die National Institutes of Health werden ab Frühjahr 2013 Verstösse gegen ihre Open-Access-Vorgaben ahnden.