Start des ETH Research Data Hub

Die ETH Informatikdienste freuen sich, den Start des neuen Dienstes ETH Research Data Hub (ETH RDH) bekanntzugeben.

ETH RDH ist eine vielseitige Lösung für das aktive Datenmanagement, die speziell für Forschungsgruppen der ETH in quantitativ arbeitenden Disziplinen aufgebaut wurde. ETH RDH basiert auf der leistungsfähigen, etablierten Plattform openBIS, die von den ETH Scientific IT Services entwickelt wird.

Mehr Informationen zum Service: https://www.ethz.ch/services/en/it-services/catalogue/software-business-applications/research-data-hub.html (Link verlässt diese Seite).

Zum offiziellen Start findet am 7. November von 13.30 bis 14.30 Uhr im HG E21 eine Veranstaltung für interessierte Forschende statt. Dieser Anlass gibt einen Überblick über den Dienst und seine Leistungen sowie eine Demo der Plattform.

Die Registrierung ist kostenlos und offen für alle Forschenden der ETH:

https://www.ethz.ch/services/en/service/a-to-z/research-data/active-data-management/resources-for-ardm1.html

22.10.2018