Biografie

Der siebzigjährige Galilei, gemalt von Justus Sustermans (1597–1681)

Der Maler aus Antwerpen wirkte am Hof der Medici und vollendete das Porträt Galileis im Jahr 1635. Es ist in den Uffizien in Florenz ausgestellt.

Chronologie

JahrEreignis
1564Galilei kommt am 15. Februar in Pisa zur Welt; sein Vater, Vincenzo Galilei, ist Musiker und Musiktheoretiker
1580–1585Student der Philosophie und Medizin an der Universität von Pisa. Er widmet sich der Mathematik, vor allem Archimedes, verlässt die Universität ohne Abschluss. 
1586"La Bilancetta" (Die [hydrostatische] Waage)
1588 "Due lezioni all'Accademia fiorentina circa la figura, sito e grandezza dell'Inferno di Dante"
(Zwei Vorlesungen an der florentinischen Akademie über das Aussehen, die Lage und die Grösse von Dantes Inferno)
1589–1592Lektor für Mathematik in Pisa. Er schreibt sein erstes Werk: "De motu" (Über die Bewegung).
JahrEreignis
1592–1610Professor für Mathematik in Padua. Er verfasst unter anderem "Trattato di mechanice" (Traktat über die Mechanik), publiziert 1634 in Paris.
1606"Compasso geometrico e militare" (Der militärische und geometrische Kompass)
1610"Sidereus nuncius" (Der Sternenbote)
1612"Discorso intorno alle cose che stanno in su l'acqua" (Abhandlung über die Dinge, die sich auf dem Wasser halten können)
1613"Lettere solari" (Die Sonnenbriefe, Beobachtungen und Theorien über die Sonnenflecken)
1615"Lettera a Madama Cristina di Lorena" (Brief an die Grossfürstin Christina von Lothringen (1565–1621), Gattin Ferdinands II)
JahrEreignis
1615–1616 Galilei begibt sich nach Rom. "Discorso sul flusso e reflusso" (Abhandlung über die Gezeiten)
Die kirchlichen Behörden verurteilen die Lehre des Kopernikus. Galilei wird von Kardinal Roberto Bellarmino (1542–621) ermahnt.
1619"Discorso sulle comete" (Abhandlung über die Kometen, gemeinsam verfasst mit Mario Guiducci)), gemeinsam verfasst mit dem Astronomen und Juristen Mario Guiducci (1585–1646)
1623"Il Saggiatore". Galileis Gönner Maffeo Barberini (1568–1644) wird Papst Urban VIII.
1624Erneute Reise Galileis nach Rom, um sich dem neuen Papst erkenntlich zu zeigen
1624–1630 "Dialogo sopra i due massimi sistemi del mondo tolemaico e copernico"
(Dialog über die beiden hauptsächlichsten Weltsysteme, das prolemäische und das kopernikanische)
1630Von April bis Juni wieder in Rom, um das "Imprimatur" für den "Dialog" zu erhalten.
1632Im Februar Druck des "Dialogs"; im folgenden August wird dessen Verbreitung verboten. Im September wird Galilei befohlen, sich den Heiligen Uffizien zu stellen.
JahrEreignis
1633Im Januar ist Galilei wieder in Rom. Es wird ihm der Prozess gemacht, und er wird verurteilt. Am 22. Juni sieht sich Galilei gezwungen abzuschwören.
1638"Discorsi e dimostrazioni intorno a due nuove scienze" (Abhandlungen und Experimente betreffend zwei neue Wissenschaften)
1642Galilei stirbt in seinem Landhaus in Arcetri bei Florenz.

Galileo Galilei in Florenz