Herkunft und Kindheit in Wien

Wolfgang Pauli wurde am 25. April 1900 in Wien geboren. Seine Mutter Bertha, geborene Schütz, arbeitete als freie Mitarbeiterin bei einer Wiener Zeitung. 1906 brachte sie die Tochter Hertha zur Welt, die sich später in den USA einen Namen als Schriftstellerin machte. Wolfgang Pauli wurde katholisch getauft.

Der Vater Wolfgang Joseph, ein bekannter Arzt und Chemieprofessor, stammte aus einer jüdischen Prager Familie, hatte aber seinen Namen ändern lassen und war zum Katholizismus übergetreten.

Pauli wuchs in einer geistig sehr anregenden Atmosphäre auf. Schon früh zeigte sich seine grosse Begabung für Mathematik und Naturwissenschaften, die von einem Privatlehrer durch zusätzlichen mathematischen Unterricht gefördert wurde.