«Dem Mond so nah» – Im Bann der Anziehungskraft unseres Erdtrabanten

Den Mond im Visier: Er ist ein ständiger Begleiter und schien doch Jahrtausende lang unerreichbar – bis zu jenem Moment vor 50 Jahren, als der erste Mensch seinen Fuss daraufsetzte. Dies war auch für die Forschung ein grosser Schritt: Durch die Apollo-Mission, aber ebenso transportiert über Meteorite, konnten Mondgestein-Proben an der ETH Zürich analysiert und Rückschlüsse auf die Entstehung und die Oberfläche des Mondes gezogen werden.

Der Mond diente aber auch als Inspiration für Kunstschaffende – ob Gedichte, Lieder oder Malerei aus der Romantik oder noch heute für die zeitgenössische Kunst.

Erfahren Sie mehr über Erforschtes und Rätsel rund um den Mond in der neuen Explora-Story. (Link verlässt diese Seite)


 

Explora zum Hören
Neu: «Malve, Iris, Orchidee» jetzt auch zum Hören

Die Story «Malve, Iris, Orchidee. Wissenschaftliche Pflanzendarstellung durch die Jahrhunderte» gibt es jetzt neu auch als Audiofile zum Streamen oder zum Download. Diese Geschichte lädt Sie ein, sich von der Ästhetik wissenschaftlicher Darstellung von Pflanzen und Blumen verzaubern zu lassen. Hören Sie gleich rein! (Link verlässt diese Seite)

Explora ist die Plattform der ETH-Bibliothek für multimediales Storytelling.

13.06.2019

#MehrWissen – Die aufbereiteten Inhalte der ETH-Bibliothek stehen Ihnen frei zur Verfügung und bringen Sie weiter.

Unternavigation und ergänzende Informationen

Ergänzende Informationen «Dem Mond so nah» – Im Bann der Anziehungskraft unseres Erdtrabanten