GeoVITe – Plattform für Geodaten in Lehre und Forschung

GIS-Anfängern und -Experten bietet GeoVITe (Link verlässt diese Seite) einen browserbasierten, schnellen Zugang zu Geodaten von Bund und Kantonen. Das umfangreiche Datenangebot umfasst daneben auch Siegfried-/ Dufourkarten sowie unterschiedliche Zeitstände der Daten.

Basierend auf ersten Entwicklungen innerhalb von Forschungsprojekten wurde die Plattform seit 2008 vom Institut für Kartografie und Geoinformation der ETH Zürich (IKG) betrieben. Im Rahmen eines nationalen Förderprogramms wurde GeoVITe in den Dienst geodata4edu.ch integriert. Seit dem 1. Juli 2019 wird GeoVITe wieder als unabhängiger Dienst des IKG und der ETH-Bibliothek angeboten.

10.07.2019

#GewusstWie – Die Infrastruktur und die Tools der ETH-Bibliothek führen Sie zu Ihrem Ziel.

Unternavigation und ergänzende Informationen

Ergänzende Informationen GeoVITe – Plattform für Geodaten in Lehre und Forschung