Thomas Mann International - digitale Vernetzung der Sammlungsbestände

Ziel des Projektes

Das Hauptziel ist die virtuelle Zusammenführung der auf verschiedene Institutionen verteilten Mann-Bestände und deren digitale Vernetzung. So schaffen die funf beteiligten Häuser ein virtuelles Archiv zu Thomas Mann, das über Ländergrenzen hinweg gespeist wird und zuganglich ist.

Beschreibung des Projektes

Das Projekt zur digitalen Vernetzung der Sammlungsbestände des Netzwerkes Thomas Mann International ist zusammen mit der Realisierung eines Content Management Systems ein erster Schritt in Richtung Kooperation und Zusammenarbeit der Mann-Häuser. Die Realisierung einer gemeinsamen digitalen Rechercheplattform fur die Bestände der Mann-Häuser trägt auch zur Sichtbarkeit des Netzwerkes bei. Erstes Ziel ist das Einrichten eines «Rechercheportals» als zentraler Einstieg zu den Beständen des Netzwerkes TM-International basierend auf dem Discovery-System Primo der Firma ExLibris. Damit verbunden ist das Harvesten der Daten aus den jeweiligen Quellsystemen über OAI-Schnittstellen.

ZeitrahmenAblauf
April-November 2019Projektdauer

Kooperationspartner

  • Thomas-Mann-Archiv der ETH Zürich
  • Monacensia im Hildebrandhaus
  • Buddenbrookhaus/Heinrich-und-Thomas-Mann-Zentrum
  • Geschäftsstelle Thomas Mann International

Unternavigation und ergänzende Informationen

Ergänzende Informationen Thomas Mann International - digitale Vernetzung der Sammlungsbestände

Kontakt

Sektion Sammlungen und Archive
Agnese Quadri
+41 44 632 78 21
agnese.quadri@library.ethz.ch