e-maps

Ziel des Projektes

Im Rahmen des Projektes e-maps werden die Infrastruktur und Workflows entwickelt, um an der ETH-Bibliothek elektronische thematische Karten erwerben und bereitstellen zu können. Gleichzeitig werden urheberrechtsfreie Karten aus dem eigenen Bestand digitalisiert, georeferenziert und über die gleiche Infrastruktur bereitgestellt.

Beschreibung des Projektes

Zunächst werden Rahmenbedingungen geschaffen, um elektronische Karten zu erwerben. Es werden Bereitstellungs- und Nutzungsbedingungen mit Anbietern geklärt, Workflows für die Einspielung und Erschliessung erarbeitet sowie eine Infrastruktur für die Archivierung und Präsentation aufgebaut.

Zugleich werden urheberrechtsfreie Karten aus dem eigenen Bestand identifiziert, die für die Digitalisierung und Georeferenzierung in Frage kommen und über die gleiche technische Infrastruktur bereitgestellt werden können.

Synergien und Kontext

Mit dem Projekt e-maps wird der zunehmenden Nachfrage nach elektronischen Angeboten im Bereich der Karten Rechnung getragen. Abfrage und Zugang werden über Kartenportal.CH und das Suchportal der ETH-Bibliothek möglich sein.

Zeitrahmen 
Mai 2019 – Dezember 2020 

Kooperationspartner

Das Projekt wird in Zusammenarbeit mit der Gruppe Forschungsdatenmanagement und Datenerhalt und dem Stab Medienbudget und E-Ressourcen der ETH-Bibliothek umgesetzt.

Unternavigation und ergänzende Informationen

Ergänzende Informationen e-maps

Kontakt

Oliver Ammann
Projektleiter
+41 44 632 49 05
oliver.ammann@library.ethz.ch